Wichtige Infos zur Aufzucht und Abgabe unserer Katzenkinder....

Wir sind eine genehmigte Katzenzucht vom Vetreinäramt Altenburg mit § 11 und Sachkundenachweis

All unsere Kitten werden im Haus geboren und wachsen in einem wohlbehüteten, harmonischen Umfeld in der Familie auf und werden mit viel Liebe und Engagement großgezogen. Unsere Kitten werden von Beginn an mit Alltagsgeräuschen konfrontiert. Durch den stämdigen Kontakt sowie die stark wechselnde Geräuschekulisse entwickeln unsere Babys eine hohe Reizschwelle , d.h. sie sind völlig unerschrocken und nicht scheu.

Mit ihnen wird viel gespielt, gekuschelt und sie bekommen jede Menge Schmuseeinheiten.

Die Nähe des Menschen ist für die Entwicklung des Katzenkindes unverzichtbar. Von Geburt an sollten sie Geräusche der Umgebung mitbekommen und menschlichen Kontakt haben. Frühe positive Eindrücke prägen die Kitten. Katzenbabys werden mit geschlossenen Augen geboren, können aber schon gut hören und riechen.

Katzenkinder müssen, um entsprechend sozialisiert zu sein, in der Nähe der Menschen aufwachsen. Die sogenannte Prägungsphase beginnt im Alter von drei Wochen. Was an Sozialisierung bis zum vierten Lebensmonat versäumt wird, ist später kaum nachzuholen.Es ist daher unabdingbar für eine gute Entwicklung, dass die Kitten am Alltagsgeschehen teilhaben können. Sie lernen so, dass sie vor lautem Kindertoben, Musik, Klingeln des Telefons, Staubsauger usw. keine Angst haben brauchen. Durch das Beisammensein mit dem Menschen, die Einbindung in den Alltag, Spielen, Schmusen und freundliche Ansprache sowie behutsame Erziehung werden solche Katzenkinder zudem intelligenter als Jungtiere, die isoliert ohne Zuwendung aufwachsen.

Falls Ihnen ein Kätzchen zusagt und die Chemie zwischen Zwei - und Vierbeinern stimmt, können Sie es reservieren. Eine feste Reservierung ist nur mit einer Anzahlung möglich.

Bei Umzug in ihr neues Zuhause sind die Katzenkinder mehrfach entwurmt , gechipt mit

EU Impfausweis und geimpft mit aktuellen Gesundheitszeugnis, haben ihren

Stammbaum /Abstammungsnachweis, einen Kaufvertrag, Terstergebnisse von den Eltern in Kopieform und ein großes Futterpaket im Gepäck.

Kitten die in eine ander Zucht gehen , bekommen noch eine Zuchttauglichkeitsbescheinigung , Gentest von Labogen

Ein späterer Kontakt zu den neuen Katzeneltern liegt mir sehr am Herzen.

Ist es besser eine oder zwei Katzen zu halten?

Da Katzen von Natur aus sehr gesellige Tiere sind, brauchen sie einen Artgenossen. Einzelhaltung ist nicht artgerecht !

(Quelle: Royal Canin: Eine Katze kommt ins Haus)

 

Es ist auch empfehlenswert, sofort zwei Kätzchen von einem Züchter zu nehmen - da sich die Kleinen dann schon kennen und sich nicht erst aneinander gewöhnen müssen.

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Hier werden unsere Tiere medizinisch betreut:

Dr. Börngen , Geraer Str 27 04600 Altenburg Tel.: 03447/509898 

Diese Kanzlei steht uns bei rechtlichen Fragen und Problemen zur Seite:

Rechtsanwältin Diana Fritzsche , Johannisstraße 1 04600 Altenburg  Tel.: 0 34 47 / 51 52 51

Unser Katzenverein ;

Felidae e.V. 

© BKH of Magic Silver Lions by Jenny Appelfelder & © CONFETTI Art & Design ATELIER

DATENSCHUTZ